Vergleich Hotspots

Die Hotspot-Lösungen sind sehr beliebt. Die Gründe für die Anschaffung eines Hotspots sind so vielfältig wie die verschiedenen Spielwiesen unseres Hobbys. Nicht alle erreichen ein Relais. Somit ist ein Hotspot die einzige Möglichkeit, um am digitalen Amateursprechfunk teilnehmen zu können. Andere verbinden sich gerne über längere Zeit in eine andere Region oder ins Ausland. Auch dafür ist ein Hotspot die ideale Lösung.

Das DMR AUSTRIA Team hat viele diese Hotspot-Lösungen selber getestet und in Betrieb. Jeder Hotspot hat Vor- und Nachteile. Keiner der Hotspots kann alles. Sonst wäre es einfach zu sagen, legt Euch diesen zu und fertig. Aus diesem Grund gibt es hier eine Auflistung, was welcher Hotspot kann und was nicht. So ist es einfacher, eine Kaufentscheidung zu fällen.

 DV4MiniDV4AMBEDVMEGAopenSPOTopenSPOT 2Jumbospotmicro Repeater
Band2m oder 70cm; 2m Variante funktioniert mit geringer Leistung auch auf 70cm2m oder 70cm; 2m Variante funktioniert mit geringer Leistung auch auf 70cm70cm70cm70cm70cm70cm
Leistungmax. 12 mW, verstellbarmax. 12 mW, verstellbarmax. 10 mWmax. 19,95 mW; verstellbarmax. 19,95 mW; verstellbarmax. 10 mWmax. 10 mW
DMRplus/IPSC2XXXXXXX
BrandmeisterXXXXXXX
XLX DMR----XXXXX
DMRGateway; gleichzeitig mit mehreren DMR Netzern verbinden----X----XX
DSTAR DCSXXXXXXX
DSTAR XLXXXXXXXX
DSTAR XRFXXXXXXX
DSTAR REFXXXXXXX
C4FM FCSXX--XXXX
C4FM YSF / YCSX / XX / XX / beschränktX / XX / XX / beschränktX / beschränkt
C4FM WIRES-X--------------
Benötigt nebst Internetverbindung weiteres ZubehörPC oder Raspberry PiPC oder Raspberry PiRaspberry Pialles integriertalles integriertRaspberry PiRaspberry Pi
LAN-Anschlussvia PC oder Raspberry Pivia PC oder Raspberry Pivia PC oder Raspberry PiX (direkt im Gerät)--mit Zubehör für Pi zeroX
WLANX (via PC oder Raspberry Pi)X (via PC oder Raspberry Pi)X (Raspberry Pi)-- (nur mit Zubehör)XXX
Funkbetrieb auch ohne Funkgerät--X (DSTAR, DMR, C4FM)------
Kostenca. 89 Euroca. 195 Euroca. 90 Euro Singleband, ca. 140 Euro Dualband ohne Raspberry Pica. 150 Euro199 Euro76 Euro inkl. Gehäuse, Display, Antenne und Pi Zero50-90 Euro ohne Raspberry Pi
erhältlich beiwird nicht mehr hergestelltwird nicht mehr hergestellthttp://www.dvmega.auria.nl/wird nicht mehr hergestellthttps://shop.sharkrf.com/index.php?id_product=11&controller=productEbayEbay
Direktruf/PrivatcallXXXXXXX
TextnachrichtenXXXXXXX
GPS ins aprsXXXXXXX

Kurzfazit:

 

DV4Mini/AMBE

+ Einfache Bedienung, detaillierte deutsche Beschreibung, günstige Anschaffung
Betrieb im Brandmeister-Netz mit Beschränkung, da der DV4Mini mit Reflektoren läuft, Lösung siehe hier

DVMEGA

+ DMRGateway (gleichzeitig mit mehreren DMR Netzen verbunden), gleichzeitig mit mehreren Betriebsarten verbunden (DSTAR, DMR,
    C4FM), jedoch gleichzeitig nur eine QSO-Übertragung möglich gleichzeitig,  funktioniert sehr stabil 
- Je nach verwendetem Raspberry Pi Image ist die Inbetriebnahme kompliziert, kein C4FM FCS, kompliziert bei Firmwareupdate, geringe
   Grundkenntnisse über Raspberry Pi notwendig

openSPOT

+ 5 verschiedene Profile speicherbar, C4FM Betrieb mit DMR Gerät möglich, DMR Betrieb mit C4FM Gerät möglich, läuft sehr stabil, alles im
   kleinen blauen Kästchen enthalten, benötigt kein weiteres Zubehör
- muss bei Verwendung von verschiedenen DMR Geräten beim Gerätewechsel evtl. neu kalibriert werden, teuer