TYT MD-2017 / Retevis RT82

Hier werden ab sofort Informationen und Neuigkeiten über das neue Dualbandgerät TYT MD-2017 / Retevis RT82 veröffentlicht.  

Ein Mustercodeplug mit allen OE DMR Relais ist im Download zu finden. Die Kanäle wurden im Mustercodeplug jeweils immer nur im Band A hinzugefügt. Band B kann also jeder individuell nach eigenem Wunsch programmieren (pro Zone).

  • Die Empfangs- und Sendequalität ist gleich wie bei den RT3/8 bzw. MD280/390 und entspricht in etwa dem, was "mein" Hytera PD785 kann. Bei FM ist der Empfang sogar beim neuen Dualbandgerät besser.
  • Ein leerer Akku benötigt nur etwa 4-4 1/2 Stunden zum Aufladen.
  • Dass das Gerät angeblich empfindlich (negativ gemeint) reagiert, wenn ein starkes Signal einfällt und somit den Empfang beeinträchtigt wird, konnte ich nicht feststellen. Ich hatte beim Test ein QSO auf einem 15 km entfernten DMR Relais gelauscht und habe mit einem 2. Gerät mit 1 Meter Abstand mit 4 Watt gesendet, ohne den Empfang zu beeinträchtigen. Allerdings habe ich dieses Phänomen auch bei meinem MD-390GPS nie feststellen können.
  • Es können 2 Kanäle gleichzeitig überwacht werden. Einer auf dem Band A und einer auf dem Band B. Allerdings können nicht 2 QSOs gleichzeitig gehört werden. Mit kurzem Tastendruck kann der 2. Kanal temporär stumm geschalten werden, damit ein allenfalls aktives QSO nicht gestört wird.
  • Der Kanal kann wie bei den Vorgängermodellen direkt im Gerät geändert werden (Frequenz, Colorcode, TSQ, usw.)
  • Die Menüführung ist fast gleich wie bei den Vorgängermodellen. Wenn jemand die Vorgängermodelle kennt, wird er/sie sich sofort zurecht finden.
  • Die maximale Sendeleistung auf 2m beträgt 4 Watt, auf 70cm 5 Watt. Die tiefste Sendeleistung beträgt 1 Watt. Die Sendeleistung kann pro Kanal in 3 Stufen gewählt werden (low/middle/high). Die mittlere Sendeleistung ist aus den dem Gerät beigefügten Unterlagen nicht herauszufinden. Sie wird wohl etwa in der Mitte liegen.
  • Achtung! Der Akku des MD-390 / RT8 sieht zwar fast gleich aus, wie der Akku des MD-2017 / RT82, jedoch ist Plus und Minus vertauscht und der Akku des MD-390 / RT8 ist minim kürzer.

Fazit: Endlich ein Dualband-Gerät mit DMR und  FM, was schon lange überfällig war. Es ist zu hoffen, dass dies auch Signalwirkung auf die anderen Hersteller hat.

Kurt, OE1KBC, hat einige Geräte bestellt. Mitte meldet Euch umgehend bei ihm, wenn ihr eines kaufen wollt. Die Abgabe erfolgt nach Eingang der Reservierung. Man erspart sich so die Wartezeit, Zollabfertigung, etc. Email: oe1kbc(add)oevsv.at . Beim Einrichten des Gerätes stehe ich (OE8VIK) Euch gerne zur Verfügung.