IPSC2-OE-DMO Hotspot Dashboard

Im Dashboard des IPSC2-OE-DMO Servers sind Sekunden genau alle Aussendungen zu sehen.

  • Repeater: Rufzeichen des entsprechenden Hotspot. Nicht alle hier aufgeführten Geräte sind Hotspots. Einige davon sind nur für Signalzuführungen ins System zuständig.
  • Info: Name / Standort des Hotspots
  • ID: DMR ID Nummer des Hotspot
  • TS1: Statisch aufgeschaltete Sprechgruppen TG auf dem Zeitschlitz 1
  • CQ: Zur Zeit keine Bedeutung. Infos dazu folgen zur gegebenen Zeit.
  • TS1-Info: Wenn das Feld orange ausgefüllt ist, wird gerade ein QSO übertragen. Ersichtlich ist der Zeitschlitz, die DMR-ID des OM, das Rufzeichen. Ist das Feld grün ausgefüllt, wird angezeigt, das über das entsprechende Relais direkt gesendet wird.
  • TS2: Statisch aufgeschaltete Sprechgruppen TG auf dem Zeitschlitz 2
  • TS2-Info: Wenn das Feld orange ausgefüllt ist, wird gerade ein QSO übertragen. Ersichtlich ist der Zeitschlitz, die DMR-ID des OM, das Rufzeichen. Ist das Feld grün ausgefüllt, wird angezeigt, das über das entsprechende Relais direkt gesendet wird.
  • REF: der aktuell verbundene Reflektor; wenn der Hotspot nicht auf seinem Startreflektor aufgeschaltet ist, zeigt es hier den aktuellen Reflektor inkl. der Restzeit an, bis der Hotspot wieder zum Startreflektor geschaltet wird (zum Beispiel 4196/11 bedeutet, dass sich der Hotspot in 11 Minuten wieder zum Startreflektor umschaltet. Ein erneutes PTT-Tasten-Drücken erneuert die 15 Minuten Rückschaltzeit wieder von Neuem.
  • START: Startreflektor, auf welchen sich der Hotspot aufschaltet oder wieder zurückschaltet
  • SYSTEM: DMRplus weltweit (DMR+WW)
  • HARDWARE: MMDVM Protokoll