Grafische BM QSO-Beispiele

Hier werden verschiedene QSOs grafisch dargestellt. So sind bildlich die Verbindungen durch Sprechgruppen im DMR Brandmeister-Netz nachvollziehbar.

 

Beispiel Nr. 1: QSO innerhalb der Region OE6 mit der Brandmeister Sprechgruppe TG2326 OE6 BM auf dem Zeitschlitz 2

Ein QSO, welches mit der Sprechgruppe 2326 (TG2-2326 OE6) auf Zeitschlitz 2 geführt wird, ist automatisch auf allen IPSC2 Relais, Brandmeister Relais und Hotspots zu hören, welche die Sprechgruppe 2326 OE6 BM aktiviert haben.

 

Das QSO wird auf allen Anlagen übertragen, welche die TG2326 OE6 BM aktiviert haben.
*Die TG2326 OE6 BM ist nicht aktiviert. Das QSO ist nicht zu hören. Die TG2326 OE6 BM müsste manuell aktiviert werden.
Nicht alle IPSC2 Relais haben die TG2326 OE6 BM fix aufgeschaltet.

 

Beispiel Nr. 2: Es wird ein QSO über die Sprechgruppe 232 OE BM im Zeitschlitz 1 (TG1-232) geführt

Es soll Österreich weit ein QSO über die TG232 über die Brandmeister-Relais geführt werden.

 

 

Beispiel Nr. 3: Es wird ein QSO über DMR und D-STAR geführt. Das QSO soll im ganzen D-STAR Netz Österreich, im DMR IPSC2 Netz und im DMR Brandmeister Netz gehört werden.

Das QSO wird in D-STAR über einen OE XLX Server geführt mit dem Modul A Österreich.
Es nehmen auch OM via DMR IPSC2 Netz über die Sprechgruppe TG6 auf Zeitschlitz 1 teil.
Ein anderer OM spricht über das DMR Brandmeister Netz mit der Sprechgruppe TG23205 mit. 

Das QSO ist auf allen IPSC2 DMR Relais zu hören, auf welchen ein OM manuell die Sprechgruppe TG6 auf dem Zeitschlitz 1 aktiviert hat.
Das QSO ist auf allen D-STAR Relais zu hören, welche XLX Modul A Österreich verbunden sind.
Das QSO ist auf allen Brandmeister DMR Relais zu hören, auf welchen ein OM manuell die Sprechgruppe TG23205 auf dem Zeitschlitz 1 oder 2 aktiviert hat.
*Die Sprechgruppe TG6 wurde nicht aktiviert, weshalb das QSO dort nicht zu hören ist.
Modul A Österreich wurde nicht aktiviert, weshalb das QSO dort nicht zu hören ist. Es kann jedoch auf Modul A umgestellt werden.