Empfehlung TG Zuweisung bei DMRGateway

Das DMRGateway macht es bei MMDVM-DMR Relais und Hotspots möglich, via Einstellungen die Konfiguration so vorzunehmen, damit einige Sprechgruppen TG in das eine DMR-Netz und andere Sprechgruppen je nach gewählter TG in das andere Netz geleitet werden. Leider ist es nie gelungen, eine gemeinsame Konfiguration vorzunehmen. Es gibt keine Konfiguration, welche beide DMR Netze zu 100% abdeckt.

Ich habe einen Vorschlag ausgearbeitet, was beide DMR Netze zum grössten Teil abdeckt.

DMR IPSC2 Netz (vormals DMRplus):

Folgende Sprechgruppen TG’s zuweisen: 

Zeitschlitz 1: TG 1 bis 7, 9 bis 89, 100 bis 200, 222, 232, 235, 262, 8000 bis 8999
Zeitschlitz 2: TG 1 bis 7, 9 bis 89, 100 bis 200, 232, 262, 8000 bis 8999
Einzelruf/Privatruf: Auf Zeitschlitz 2
GPS Daten ins aprs.fi: Zeitschlitz 2 Zielnummer 262999 (Privatruf) wählen

Brandmeister DMR Netz:

Zeitschlitz 1: Alle TG’s zuweisen
Zeitschlitz 2: Alle TG’s zuweisen
Einzelruf/Privatruf: Auf Zeitschlitz 1
GPS Daten ins aprs.fi: Zeitschlitz 1 Zielnummer 262999 (Privatruf) wählen

Die Zuweisungsbefehle sind hier zu finden:

Mit dieser Konfiguration gibt es nur Sprechgruppen-Überschneidungen auf dem Zeitschlitz 1 bei den Sprechgruppen TG222 Italien, TG232 Österreich, TG235 UK und 262 Deutschland. Bei allen anderen Sprechgruppen kommen sich die beiden DMR Netze bei der TG-Auswahl nicht in die Quere.

Es wäre schön, wenn sich alle Syspos von DMRGateway MMDVM Relais an diesen Vorschlag halten könnten. So wäre es für die Relaisbenützer einfacher. Mit dem obigen Vorschlag wird beiden Netzen fast zu 100 % Rechnung getragen. Für Fragen stehe ich über das Kontaktformular gerne zur Verfügung. Bitte nur Anfragen aus Österreich. Ich kann aus Zeitgründen nur Anfragen aus Österreich berücksichtigen.

Michi, OE8VIK