Sprechgruppen im DMR Austria Netz

Jeder Benutzer der DMR-Umsetzer kann selbst festlegen, in welcher Region die Aussendung gehört werden soll. Die Auswahl kann von lokal bis weltweit gehen. Da es im DMR-System zwei Zeitschlitze gibt, ist dieser für die Auswahl der "Reichweite" ebenfalls sehr wichtig. Es ist auch möglich, zwei gleichzeitige Gespräche in gewisse Regionen abzusetzen.

Die Zeitschlitz-Auswahl wird bereits in der Kanalprogrammierung, so wie die Frequenz  und Ablage, festgelegt. Die Sprechgruppe kann ebenfalls im Kanal mit abgespeichert werden oder je nach Gerätetype via Tastatur oder auch als Auswahl aus der Kontakt-Liste vor einem Durchgang (PTT) festgelegt werden.

Hier die Regionen, welche durch die Zeitschlitz-/Sprechgruppen-Auswahl im DMR Austria Netz erreicht werden können:

*für GPS Datenübermittlung ins APRS; Kein Sprechfunkverkehr

Zeitschlitz 1

Sprechgruppen (TG)Regionbevorzugte Sprache
1weltweitenglisch
2Europaenglisch
5Verlinkung zu NXDN Europaraum 20'000deutsch
6Verlinkung zu Dstar XLX232A Österreichdeutsch
7Verlinkung zu YSF AT C4FM Austriadeutsch
10Ausweichkanaldeutsch
13Ausweichkanalenglisch
20D-A-CH; Anruf-Sprechgruppedeutsch
110Ausweichkanal; auf einigen Relais fix aufgeschaltetdeutsch
111Ausweichkanalfranzösisch
113Ausweichkanalenglisch
123Ausweichkanalenglisch
130Ausweichkanalenglisch
222Italienitalienisch
232Österreichdeutsch
235UKenglisch
238Dänemarkdänisch
260Polenpolnisch
262Deutschlanddeutsch
400UA TG trennen
5055*GPS Daten: Haus QTH
5056*GPS Daten: Camping
5057*GPS Daten: Handfunkgerät / zu Fuss
5058*GPS Daten: Boot
5059*GPS Daten: Auto

Zeitschlitz 2

Sprechgruppen (TG)Regionbevorzugte Sprache
9aktivierter Reflektordeutsch
110Ausweich Sprechgruppedeutsch
232Österreich; alle Relais gleichzeitig; automatische Weiterleitung zum Reflektor 4190 OE DMRplusdeutsch
263MultiMode DL Brandmeisterdeutsch
2321OE1 Brandmeisterdeutsch
2323OE3 Brandmeisterdeutsch
2326OE6 Brandmeisterdeutsch
2327OE7 Brandmeisterdeutsch
2328OE8 Brandmeisterdeutsch
2329OE9 Brandmeisterdeutsch
2620Sachsen-Anhalt/Mecklenburg-Vorpommern Brandmeisterdeutsch
2621Berlin/Brandenburg Brandmeisterdeutsch
2622Hamburg/Schleswig-Holstein Brandmeisterdeutsch
2623Niedersachsen/Bremen Brandmeisterdeutsch
2624Nordrhein-Westfalen Brandmeisterdeutsch
2625Rheinland-Pfalz/Saarland Brandmeisterdeutsch
2626Hessen Brandmeisterdeutsch
2627Baden-Württemberg Brandmeisterdeutsch
2628Bayern Brandmeisterdeutsch
2629Sachsen/Thüringen Brandmeisterdeutsch
5055*GPS Daten: Haus QTH
5056*GPS Daten: Camping
5057*GPS Daten: Handfunkgerät / zu Fuss
5058*GPS Daten: Boot
5059*GPS Daten: Auto
23201WIRES-X Node OE1 Room 28770 / YSF OE1 Austria / BM TG23201deutsch

User aktivierte Sprechgruppen (UA-TGs):

Damit noch mehr Regionen erreicht werden können, sind diese nicht mit fixen Sprechgruppen sondern "on demand", also nur wenn der Umsetzer-Benutzer das gezielt anwählt, verfügbar.

Das funktioniert dann so, dass die Funkpartner sich auf einer fixen Sprechgruppe vereinbaren, um auf eine "UA-TG" zu gehen. Durch einen Durchgang bzw. bereits durch kurzes Auftasten ist ein Umsetzer zu einer UA-TG Gruppe zugeschaltet. Das QSO kann dann zwischen den beiden Umsetzern abgehalten werden. Es ist aber jederzeit möglich, auch weitere Umsetzer zu einer UA-TG zuzuschalten.

Wenn das QSO beendet ist, wird nach wenigen Minuten diese "Zusammenschaltung" automatisch wieder aufgehoben.

Beispiel Sprechgruppe 110 auf dem Zeitschlitz 1:

Nach einem CQ Ruf auf z. B. TG2 Europa oder TG262 DL soll gemeinsam vereinbart werden, auf die TG1-110 zu wechseln. Damit sind die benutzeraktivierten Relais verbunden und alle weiteren Relais für weitere Gespräche bereit. Die TG1-110 fällt in OE nach kurzer Zeit nach dem letzten Durchgang automatisch ab. Es kann auch bewusst ein Relais mit der TG400 aus der aktivierten Verbindung heraus genommen werden.

Einige Relaisbetreiber haben die TG1-110 fix aufgeschaltet und das gewollt. Die TG1-110 wurde als Alternative für die TG1-20 eingerichtet. Es fanden regelmässig QSO-Runden auf der TG1-20 statt. Mit der TG1-20 wurden viele Relais in Deutschland und Österreich gleichzeitig benützt, was zu Diskussionen führte. Um diesem Umstand zu verbessern, wurde die TG1-110 eingerichtet. Da können die Sysops selber entscheiden, ob sie diese TG fix aufschalten  wollen oder "on demand" - auf Verlangen. Dies ist so gewollt. Dies wird übrigens an jedem Werktag am Morgen zwischen ca. 7.20 und 8.00 Uhr für die DL-OE Morgenrunde benützt.

Will man ein QSO auf einer Ausweich TG führen, welche im Normalfall auf keinem Relais fix aufgeschaltet ist, kann zum Beispiel die TG1-10 oder TG2-110 benützt werden.

Welche Sprechgruppen fix und welche nur "on demand" - auf Verlangen verfügbar sind, entscheidet jeder Sysop für sein Relais selber. Welche Sprechgruppen aufgeschaltet sind, ist aus der Sprechgruppen-Matrix ersichtlich.

Weitere Sprechgruppen bei Relais mit DMRGateway

Weitere Sprechgruppen stehen bei Relais mit DMRGateway zur Verfügung. Hier gibt es weitere Informationen.