Neu Österreich Brandmeister Sprechgruppen auch über den IPSC2 Server

OpenBridge – Brückenschlag zwischen BM und DMR+

Die Entwickler von Brandmeister und DMRplus haben an der Hamradio 2018 am Stand des ÖVSV eine Kooperation der technischen Zusammenarbeit besprochen. Es wird sehr zeitnah das schnelle Protokoll OpenBridge umgesetzt. Damit können Sprechgruppen (TG), Einzelrufe (PC) und Textmeldungen (TMS) zwischen Brandmeister und DMRplus ausgetauscht werden. Die SYSOPs der IPSC2- und der Brandmeister-Server können diese OpenBridge gemeinsam in Betrieb nehmen. Dieser Schritt wird in Österreich, Deutschland, Italien und noch weiteren Ländern bereits erwartet, um den Benutzern der Netze eine noch grössere Versorgung zu bieten. Die Netze werden aber weiterhin getrennt entwickelt, um innovative Ideen in jede Richtung zu ermöglichen.

Ein wesentlicher Unterschied bei den Sprechgruppen im Brandmeister Netz ist, dass die Sprechgruppen auf beiden Zeitschlitzen die gleichen Sprechgruppen und somit gleichwertig sind. Dies bleibt auch so. Auch die im DMRplus Netz verwendeten Reflektoren, welche weltweite regionale Gespräche ermöglichen, bleiben unverändert bestehen. Bei IPSC2/DMRplus sind die Sprechgruppen auf dem Zeitschlitz 1 und 2 nicht dieselben Sprechgruppen.

Die Brandmeister Österreich Sprechgruppen 2321 bis 2329 stehen nun auf allen Relais, welche am IPSC2 Server angeschlossen sind, auf dem Zeitschlitz 2 zur Verfügung. Durch kurzes Drücken der PTT-Taste mit entsprechend gewählter Sprechgruppe, wird die gewünschte Sprechgruppe „on demand“ – auf Verlangen für das entsprechende QSO aktiviert.

Die Relais-Sysops haben nun die Möglichkeit, Kurt OE1KBC oder Michi OE8VIK mitzuteilen, welche der Brandmeister Sprechgruppen sie an ihren Relais allenfalls fix aufgeschaltet haben wollen. Die Aufschaltung erfolgt dann umgehend. Anschliessend werden alle Durchgänge automatisch über das Relais ausgesendet.

Grundlegende Informationen zum Start:

  • Die OpenBridge geht heute Dienstagabend, 12.06.2018, in Betrieb.
  • Es werden zuerst die Gruppen 2321-2329 mit Brandmeister verbunden und stehen auf jedem Repeater zur Verfügung
  • Die User werden gebeten, die Codeplugs zumindest im RX Bereich zu erweitern, damit sie auch die Durchgänge der neuen Sprechgruppen hören. Dies wird bei allen Geräten empfohlen, welche keine Funktion haben, dass alle Sprechgruppen automatisch gehört werden (bei allen Hytera und Motorola Geräten bitte die TGs 2321-2329 in die RX-Liste eintragen)
  • Die SYSOPs werden gebeten, die Gruppen, welche fix am Repeater zu schalten sind, an Michi OE8VIK oder Kurt OE1KBC zu melden. Empfohlen wird die entsprechende regionale Sprechgruppe. Alle anderen neuen Gruppen stehen damit „on demand“ – auf Verlangen zur Verfügung.
  • Bei Interesse an den neuen Sprechgruppen können diese im Funkgerät abgespeichert werden (nur Zeitschlitz 2!)
  • Die Sysops, welche das DMRGateway an ihren Relais installiert haben, werden gebeten, die TGs 2321-2329 auf dem Zeitschlitz 2 dem IPSC2 zuzuweisen, damit es nicht zu Doppelübertragungen kommt. Bei Unklarheiten können wir Unterstützung anbieten, welche genauen Einstellungen ins DMRGateway eingetragen werden müssen.

Am Dienstag, 19. Juni 2018, 19.00 – 19.50 Uhr, Reflektor 4189 DMRplus, wird Michi OE8VIK in der DMR OE SUPPORT Runde ausführlich auf dieses Thema eingehen. Auch können dazu live Fragen gestellt werden.

Im Download sind die PDFs bereits angepasst:

  • Handbuch DMR Österreich
  • Kurzzusammenfassung DMR Österreich
  • Desktop Hintergrundbild
  • Reflektor- und Sprechgruppenliste Österreich

Mit der Einführung der OpenBridge stehen den Umsetzer-Betreibern noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung, ihre User mit weltweitem DMR zu versorgen. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und diverse Lösungen in der Zukunft.

Für das DMR AUSTRIA TEAM
Michi OE8VIK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.