GPS Meldungen via IPSC2 neu mit 4 Dezimalstellen

APRS wurde bis vor wenigen Tagen im unkomprimierten Format gesendet. In diesem Format sind für Längengrad und Breitengrad nur 2 Dezimalstellen für die Minutenangabe vorgesehen.
Diverse DMR Funkgeräte übertragen aber 4 Dezimalstellen.

Neu wird beim IPSC2 Server (DMR Austria Netz) das APRS BASE91 komprimierte Protokoll benützt. Daher können ab sofort mit weiteren DMR Geräten APRS Meldungen über alle DMR Umsetzer in OE, welche am IPSC2 Server angeschlossen sind (DMR Austria Netz), auf Zeitschlitz 1 und 2 gesendet werden.

Ich habe dies mit meinem TYT-MD390 mit experimentellen Firmware getestet. Es hat einwandfrei funktioniert. Früher wurden die GPS Daten von meinem TYT-MD390 nicht ins aprs.fi geleitet. Ich werde in den nächsten Tagen auf unserer DMR Homepage http://ham-dmr.at für die TYT-MD380/390 bzw. Retevis RT3/RT8 eine kurze Beschreibung online stellen, wie man bei diesen Geräten GPS richtig aktiviert.

Michi OE8VIK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.