XLX022 DSTAR zu XLX DMR

Es tut sich etwas in Sachen XLX DSTAR zu XLX DMR. Mit der neusten XLX Software aus Luxemburg werden neu jegliche Durchgänge von DSTAR zu DMR und umgekehrt übertragen und nicht nur mehr diejenigen des eigenen XLX Reflektors. Voraussetzung ist aber immer noch, dass beim entsprechenden XLX Reflektors ein entsprechender AMBE Chip für die Umwandlung des DSTAR Signals zu DMR und umgekehrt. 

Die Tonqualität der XLX DMR zu XLX DSTAR Brücke klingt sehr gut. Bitte diese Brücke nicht verwechseln mit der DMR-DSTAR Brücke von BM TG2325 zu XLX022A. Das sind 2 verschiedene paar Schuhe.

Der XLX022 und der XLX024 bieten diese Möglichkeit im Moment an. Der XLX232 folgt demnächst auch.

Wie kommt man nun von XLX DMR zu XLX DSTAR?

Voraussetzung ist ein DMR Relais, welches mit dem DMRGateway ausgerüstet ist. Welche Relais das sind, ist aus den Relaislisten der DMR AUSTRIA Homepage http://ham-dmr.at ersichtlich. Will man beispielsweise das Relais mit dem XLX022 verbinden, ist auf XLX DMR auf dem Zeitschlitz 1  mit privatcall 68022 (022 ist der XLX Reflektor) auszusenden. Kurz darauf ertönt die Information “Verbunden mit XLX022” . Nun ist wieder mit privatcall 64001 auszusenden, damit man sich mit dem XLX022 Modul A für Österreich verbindet. Auch dies wird wieder mit einer Sprachansage bestätigt. Nun ist mit der Sprechgruppe TG6 auf dem Zeitschlitz 1 zu senden und ist auf DSTAR XLX022A zu hören.

Diese Art Brücke DSTAR – DMR und DMR – DSTAR gibt es auch mit dem DVMEGA Hotspot, wenn man beispielsweise das Pi Star Image benützt. 

Sobald auch der XLX232 den AMBE Chip im Einsatz hat, werden wir hier informieren.

Für das DMR AUSTRIA Team
Michi OE8VIK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.